Klimatour Apfel Überblick

Überblick über die Termine und die Strecke

⏳ Inhalt dieses Abschnittes für eilige Leser ⏳
DiskussionBerichte&BlogDurchführungteilnehmen

⏳ Inhalt der gesamten Webseite für eilige Leser ⏳
Wetter, KlimaMedienRessourcenLandschaft

Beitrag zur Klima-Diskussion

Die Klimatour Apfel ist ein Beitrag zur Diskussion in der Gesellschaft über nachhaltige Entwicklung. Die Apfelblüte ist ein romantisches Thema. Der Frühling gilt als liebevolle Jahreszeit. Fakten zu Wetter und Klimaveränderung werden erlebbar.

Gleichzeitig ist die Apfelblüte ein knallhartes Wirtschaftsgut. Die Apfelblüte ist Grundlage für die Äpfel im Spätsommer. Weltweit hundert Millionen Tonnen Äpfeln sind ein ökonomischer Faktor (Internationales Handelsvolumen um die 10 Milliarden Dollar 1 )

Verbrauch macht Klimaerwärmung

Eine Debatte um den zukünftigen Ressourceneinsatz hat begonnen. Wissenschaftliche Erkenntnisse über die Folgen der eingesetzten Technologie werden nicht im Vakuum debattiert, sondern in einer lebenden Gesellschaft. Auch die Wissenschaft selbst ist in unsere wirtschaftlichen Prozesse integriert. Gesellschaftliche Entscheidungen beeinflussen die Richtung der Forschung. 2

Ich sehe eine breite öffentliche Debatte als klügsten Weg, um über die Richtung der Entwicklung zu entscheiden.

Handlung wichtiger als Worte

Nicht die Worte während der Diskussion werden die Richtung bestimmen, Gesetze und Verordnungen beginnen als bedrucktes Papier. Die Zukunft wird entschieden durch das Handeln und Wirtschaften in den nächsten Jahren, die jetzt gesprochenen Worte sind eine Zwischenstation.

Klimatour Apfel als Stimme

Die Klimatour Apfel ist eine Stimme im großen Orchester der Interessen und Meinungen zum Klimawandel und Ressourcenverbrauch.

Wir bekommen, was wir kaufen

Die Apfelblüte hängt am Klima. Der Weg zur Ernte hängt an der industriellen Landwirtschaft mit der Zielsetzung, eine positive Kaufentscheidung des Konsumenten herbeizuführen. Wir bekommen, was wir kaufen. Wir bekommen das Klima, das wir herbeiführen.

Motivation zur Klimatour Apfel

Beginn der Apfelblüte seit 1960 in Deutschland, ausgewählte Bundesländer
Beginn der Apfelblüte seit 1960 in Deutschland, ausgewählte Bundesländer

Alles begann im vergangenen Sommer 2018 mit einer Statistik, die ich in anderem Zusammenhang zufällig sah: Die Apfelblüte beginnt zwar in jeden Jahr zu einem anderen Termin, die langfristige Entwicklung zeigt eindeutig einen immer früheren Beginn. Zu meiner Geburt war die Apfelblüte später als heute. Die dreißig-jährigen Mittelwerte zeigen: Frühling beginnt zwei Wochen früher als in den fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Deutschlandweit vom 7. Mai auf den 27. April, in Schleswig-Holstein vom 15. Mai auf den 04. Mai. 3

Damit ist die Apfelblüte für mich erlebter Frühling, gleichzeitig aber auch erlebter Klimawandel.

Klimatour Apfel als Erfahrung

Diese eine Statistik motivierte mich, über Apfelblüte, Frühling und Klimawandel mehr zu erfahren. Günstige Umstände geben mir Gelegenheit, im Frühjahr 2019 über meine Zeit verfügen zu können. Auf dieser Ausgangslage begann ich eine Radtour zu planen.

Radfahrer schneller als der Frühling?

Eine Radtour, die mit dem Frühling durch Deutschland fährt. Ob im Jahr 2019 der Frühling schneller ist als das Fahrrad? Der Sonnenschein ist nicht planbar. Diese Radtour macht den Frühling “erfahrbar”. Das Wissen um Wetter, Klimawandel und Apfelblüte wird lebendig und anschaulich.

Durchführung Klimatour Apfel

Der Frühling beginnt in Süddeutschland bereits Anfang April, im Norden dagegen startet die Apfelblüte erst Anfang Mai.

Die Klimatour Apfel folgt der Apfelblüte durch Deutschland. Die Radtour startet Anfang April im Breisgau, Baden-Württemberg. Die Apfelanbaugebiete an der Unterelbe sollen Anfang Mai erreicht werden.

Die Informationen zur Klimatour Apfel sind in Themenblöcken gegliedert. Die zugehörigen Seiten werden schrittweise bis Mitte März 2019 vervollständigt.

Blog zur Klimatour Apfel

Auf dieser Website www.hans-rutar.de wird im April jeden Tag ein Beitrag zu Verlauf der Klimatour Apfel erscheinen, ein klassischer Reiseblog . In der Vorbereitungszeit Januar bis März berichte ich jeweils zu den erreichten Meilensteinen.

Auf Facebook werden nur einzelne Episoden des Blogs übernommen. Auf dieser Seite wird mehr erzählt. Für den Herbst ist ein Buch zur Klimatour vorgesehen. (Unverbindliche Information über den Erscheinungstermin über Mail anfordern.)

An der Klimatour Apfel teilnehmen

Wie im vorherigen Abschnitt beschrieben, werden Blog und Social Media ermöglichen, virtuell an der Tour teilzunehmen. Jedoch ist auch die reale Teilnahme möglich und gewünscht. Während der Tour werden mehrfach Vorträge und Führungen stattfinden, zu denen jeder und jede herzlich willkommen ist.

Eine Strecke per Rad begleiten

Darüber hinaus sind auch Radler willkommen, die eine Teilstrecke mitradeln. Interessierte können sich ab Februar über Mail melden. Wir besprechen dann die Einzelheiten. Eckdaten: Anfang April Freiburg/Breisgau/Rheingraben, Mitte April Kölner Bucht, Anfang Mail Altes Land/Elbe. (Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.)

zurück zur Startseite Auf dieser Seite nach oben 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Menü