Klima Vergangenheit

Klima seit der letzten Eiszeit



Robert A. Rohde , Holocene Temperature Variations German, CC BY-SA 3.0

Die jüngste Kaltzeit “Eiszeit” endete vor 12.000 Jahren. Die schwarze Linie zeigt einen schnellen, kontinuierlichen Anstieg. Ungefähr in der Hälfte der Zeit beginnt ein langsamer Abstieg der Temperaturen.

Erläuterungen zu den dünnen Linien i

m Hintergrund

Mittelwert 20. Jahrhundert

Die gestrichelte Linie (Null-Linie) ist der Mittelwert des 20. Jahrhundert.

Klima der vergangenen 2.000 Jahre

In dem kleinen Diagramm oben rechts sind die vergangenen 2.000 Jahre etwas breiter dargestellt.

Der Pfeil rechts oben zeigt auf die Temperaturwerte Anfang 21. Jahrhunderts.

Kleine Eiszeit

Mit “Kleine Eiszeit” ist eine kalte Zeitperiode gemeint. Ein Zeitangabe von 1300 bis 1850 n.Chr. In diesem Fall gibt es schriftliche Dokumente, die diese Klimaabkühlung belegen. Für die gleiche Zeit liegen auch geologisch-physikalische Daten vor, die sogenannten Klima-Proxy. Dazu kommt auch die Wetteraufzeichnung durch die Baumringe (dendrochronologische Information).

Ludwig XI erlebt plötzlichen Kälteeinbruch

Horst-Joachim Lüdecke (EIKE – Europäisches Institut für Klima und Energie) erzählt in einem Vortrag von einem plötzlichen Temperaturabfall Ende des 15. Jahrhunderts: Dem König Ludwig XI ist im September der Wein auf den Tisch gefroren, das geschah in Südfrankreich. 1. Frage an den Leser: Wo ist die Originalquelle?

Die Seite wird ergänzt.

Nach oben zur Seite Wetter und Klima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Menü